Abi-Partys steigen im Rhein-Main-Gebiet

//Abi-Partys steigen im Rhein-Main-Gebiet

Abi-Partys steigen im Rhein-Main-Gebiet

21.03.2014

Tausende Abiturienten in Hessen wollen heute richtig die Sau raus lassen. Am Mittag gehen die letzten schriftlichen Abiturprüfungen zu Ende. Danach ziehen die Schüler zum Beispiel in öffentliche Parks und feiern. Immer öfter enden die Partys aber in Sauf- Exzessen.  Aber die Städte sind gut vorbereitet. 

In Bad Homburg dürfen die Schüler nur im Jubiläumspark mitfeiern wenn sie ein Einlass-Bändchen haben. Die sind an einigen Schulen verteilt worden. So deckelt die Stadt die Abi- Sause auf knapp zwei tausend Party-Gäste. Auch im Frankfurter Grüneburgpark ist der Aufwand riesig. Sicherheitspersonal, Notärzte, Feuerwehr – alle in Alarm-Bereitschaft. Genauso in Kassel bei der XXL-Abi-Party am Abend. In der Vergangenheit gab¦s reihenweise Ärger. Stockbesoffene Jugendliche, randalierende Schüler und riesige Müllberge. Das wollen die Städte in diesem Jahr vermeiden.

By | 2014-03-22T05:17:40+00:00 March 22nd, 2014|Rhein-Main|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment