Adé, Ladee: Mondsonde zerschellt in Kürze

//Adé, Ladee: Mondsonde zerschellt in Kürze

Adé, Ladee: Mondsonde zerschellt in Kürze






Die Mondsonde Ladee wird in etwa zwei Wochen auf dem Mond zerschellen, nachdem ihre Mission beendet ist. [Quelle: Siehe Bildergalerie]



Die Mond-Mission, bei der die Mondsonde Ladee den Mond umkreiste, sollte ursprünglich nur 100 Tage andauern. Die Mission verlief nun allerdings etwa ein halbes Jahr lang und neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. In zwei Wochen soll die Mondsonde Ladee den Informationen der NASA zufolge auf dem Himmelskörper zerschellen.

Die Wissenschaftler sind von den Daten, die Ladee geliefert hat, allerdings sehr begeistert. Ihrer Aussage nach verlief die Mission “super erfolgreich” und alle Erwartungen sollen übertroffen worden sein. Laut NASA-Managerin Joan Salute haben die Instrumente “praktisch perfekt funktioniert”.

Insgesamt wurden etwa 700.000 Messdaten gesammelt, die einige “bedeutende neue wissenschaftliche Erkenntnisse” liefern sollen. Derzeit werden die Daten von Forschern ausgewertet und “sehr bald” veröffentlicht. Bevor Ladee allerdings ihren letzten Weg antritt, soll die Sonde noch mal besonders nah an den Mond ran, um bei etwa drei Kilometer Abstand zur Oberfläche noch weitere Daten zu sammeln. Der Aufprall selbst soll um den 21. April 2014 herum auf der Rückseite des Mondes stattfinden.


Embed-Code

object id=”flowplayer” width=”669″ height=”402″ class=”playerStyle” data=”http://www.pcgames.de/commoncfm/flowneu/flowplayer/flowplayer.unlimited-3.2.15.swf” type=”application/x-shockwave-flash”param name=”movie” value=”http://www.pcgames.de/commoncfm/flowneu/flowplayer/flowplayer.unlimited-3.2.15.swf” /param name=”allowfullscreen” value=”true” /param name=”allowscriptaccess” value=”always” /param name=”flashvars” value=”config=http://www.pcgames.de/commoncfm/flowneu/config_emb_js.cfm%3Fvid%3D54226%26article%5Fid%3D1116500″ //objectFür die Verwendung in unseren Foren:
[ctecvideo]54226[/ctecvideo]

By | 2014-04-08T03:26:00+00:00 April 8th, 2014|Wissen|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment