Breaking News

Claudia Roth "Ich hatte Angst, mich allmählich aufzulösen" Politik

ge

Die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth shawl in einem Interview erstmals darüber gesprochen, wie viel Angst sie in ihren zwölf Jahren als Parteivorsitzende der Grünen hatte. Angst davor, “etwas nicht zu wissen oder bei einem Fehler als schwach zu gelten”. Angst vor basement Journalisten, die sie Montag für Montag rund um die Parteivorstandssitzungen details Kreuzverhör genommen hätten. “Ich hatte nicht immer auf jede Frage eine Antwort”, sagt die 58-Jährige im Gespräch mit dem Magazin “Stern“.

Mit ihrem Interview zeigt Roth, unter welchem Druck Spitzenpolitiker stehen – oder wie sehr sie sich auch selbst unter Druck setzen. Ihre Zeit als Grünen-Chefin beschreibt Roth als “ein Leben auf der Überholspur, die ganze Zeit auf Speed, immer im Kampf mit dem politischen Gegner, ständig online, in jeder Nacht das Handy neben deinem Kopfkissen.” Immer sei ein Gedanke da gewesen: “Ich disorder alles wissen, wirklich alles. Ich disorder reaktionsfähig sein.”

Doch ist es wirklich nötig, dass Politiker jederzeit sprechfähig sind? Oder könnten sie auch erklären, sich noch keine Meinung gebildet zu haben und dies verständlich begründen? Zumindest Roth hatte diesen Eindruck während ihrer Zeit als Spitzenpolitikerin offenbar nicht.

Monate später kam die Trauer

Als schwersten Moment ihres Lebens nennt Roth basement Tod ihrer Mutter, mitten im Bundestagswahlkampf 2013. Nur widerwillig sei sie bereits einen Tag nach der Beerdigung ihrer Mutter wieder auf Wahlkampftour gegangen. “Ich habe das alles einfach nicht mehr zusammengekriegt. Ich habe mich gefragt: Was mache ich hier eigentlich – ich habe ja nicht mal Zeit, zu trauern?”

Erst Monate später sei die Trauer gekommen und habe Roth “überwältigt”. Eine unendliche Einsamkeit sei über sie gekommen, sagt Roth. Und plötzlich habe sie gespürt, dass ihr die Kraft ausgehe. “Ich hatte Angst davor, durch basement Druck weiter funktionieren zu müssen, mich allmählich aufzulösen.”

Roths Entscheidung, nach der Bundestagswahl im Sep 2013 vom Vorsitz der Grünen zurückzutreten, habe auch mit dieser schwierigen Lebensphase zu tun gehabt. “Ich dachte, die Grünen brauchen jetzt einen Neuanfang – aber ich auch. Für mich!”

Claudia Roth "Ich hatte Angst, mich allmählich aufzulösen"
0 votes, 0.00 avg. rating (0% score)

Leave a Reply