Dortmund besiegt Hannover im Schongang

//Dortmund besiegt Hannover im Schongang

Dortmund besiegt Hannover im Schongang

Es blieb Marco Reus vorbehalten, den Schlusspunkt zu setzen. In der Nachspielzeit traf der Dortmunder zum 3:0 (1:0) bei Hannover 96. Es war ein Sieg, der den Borussen nicht allzu viel abverlangte.

Dortmunds Trainer Jürgen Klopp musste auf Offensivspieler Pierre-Emerick Aubameyang verzichten, sein Hannoveraner Kollege Tayfun Korkut ließ zu Beginn ohne nominellen Stürmer spielen. Hakten deswegen die Angriffsbemühungen beider Mannschaften? Ein Pfostenschuss von Hannovers Andre Hoffmann, (18.), ansonsten dauerte es bis zur 44. Minute, ehe etwas Zählbares heraussprang. Dortmunds Abwehrchef Mats Hummels kam freistehend zum Abschluss – 1:0. Es war der einzige Höhepunkt der ersten Spielhälfte. Dafür lieferte Robert Lewandowski einen zu Beginn der zweiten. Vier Gegenspieler ließ er stehen und traf zum 2:0 (52.). Ein tolles Tor. Insgesamt aber war Dortmund gegen harmlose Hannoveraner zu brav.

Daneben benahmen sich aber wohl die Fans des BVB, die ein Polizeiauto umgekippt haben sollen. Der DFB hatte ja den Klub in der Woche schon drastische Strafen (Geldbuße, Bewährungsauflagen) wegen des Fehlverhaltens seiner Anhänger auferlegt. Eine Fortsetzung dessen steht zu befürchten. Am Dienstag wird gegen Schalke mit 1000 gewaltbereiten Fans beider Lager gerechnet. Die Polizei rückt mit 3000 Mann an.

By | 2014-03-23T07:21:24+00:00 March 23rd, 2014|Sport|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment