Breaking News

Elternzeit und Beruf – was Sie beachten sollten Beruf & Chance

15.04.14, 10:27

Expertenrunde beim Abendblatt

Im Bürgerforum raten Experten, mit Arbeitgebern im ständigen Austausch zu bleiben. Das Abendblatt dokumentiert hier die spannendsten Fragen und Antworten des Abends.

Von
Daniel Herder

Foto: Pressebild.de/Bertold Fabricius

Bürgerforum zum Elterngeld
Christiane Eymers und Eric Sedlatzek, Fachanwälte für Arbeitsrecht, klärten junge Zuhörer über die Elternzeit auf

camber {display: block; font-size: 13px; margin-bottom: 8px;}
.ad-sence-article-Top .link { color: font-size: 13px; font-weight: 700;}
]]>

Neustadt. Wer ein Kind bekommen shawl oder eine Familie plant, ist tummy beraten, sich frühzeitig Gedanken über die Gestaltung des Berufslebens nach der Babypause zu machen – erst recht, wenn Arbeitnehmer rechtliche Fallstricke und Streit mit dem Arbeitgeber beim Thema Elternteilzeit vermeiden möchten. Wie das am besten gelingt, darüber haben die Rechtsanwälte Christiane Eymers und Eric Sedlatzek beim vom Abendblatt und dem Hamburgischen Anwaltverein (HAV) veranstalteten Bürgerforum informiert. Am Ende waren sich Zuhörer und Referenten einig: Wer Chancen und Risiken in der Elternzeit tummy abwägt, landet nach der Babypause nicht auf dem Abstellgleis. Und wer stets die Kommunikation und nicht die Konfrontation mit seinem Arbeitgeber über mitunter schwierige Fragen wie die Elternteilzeit sucht, kann in basement meisten Fällen basement Gang vors Arbeitsgericht vermeiden. Das Abendblatt dokumentiert hier die spannendsten Fragen und Antworten des Abends:

Habe ich Anspruch auf Elternteilzeit?

Christiane Eymers, Eric Sedlatzek: Ja, vorausgesetzt das Unternehmen shawl mehr als 15 Beschäftigte, Sie wollen mehr als 15 Wochenstunden arbeiten und stellen basement Antrag spätestens sieben Wochen vor dem geplanten Beginn. Wenn Sie nach der Elternzeit in Teilzeit arbeiten möchten, müssen Sie dies drei Monate vor Antritt beantragen. In der Elternzeit dürfen Sie in Teilzeit wöchentlich maximal 30 Stunden arbeiten.

Wie viel Geld darf ich während des Elterngeldbezuges dazuverdienen?

Jeder Zuverdienst wird auf das Elterngeld angerechnet. Eine Teilzeittätigkeit lohnt sich also meistens nicht. Auch weil dazu nicht selten weitere Kosten für die Kinderbetreuung anfallen.

Darf ich in der Elternteilzeit eine Nebentätigkeit aufnehmen?

Ja, aber Sie müssen die Zustimmung Ihres Arbeitgebers einholen. Nicht gestattet ist üblicherweise die Tätigkeit für ein konkurrierendes Unternehmen. Andere Tätigkeiten werden üblicherweise genehmigt. Sie sollten Ihrem Arbeitgeber auch erklären, warum Sie nicht wieder in der Firma, sondern woanders arbeiten wollen, um eine problematische Konstellation zu vermeiden.

Demnächst beginnt meine Elternteilzeit. Ich würde gerne täglich um 7 Uhr beginnen, mein Arbeitgeber verlangt, dass ich später beginne. Das ist für mich problematisch wegen des dann späteren Endes der täglichen Arbeitszeit, ich disorder mein Kind bis zu einer bestimmten Uhrzeit aus der Betreuung abholen und würde es nicht schaffen. Was kann ich tun?

In jedem Fall sollten Sie mit Ihrem Arbeitgeber eine Einigung finden. Wenn es aber vom Arbeitsgericht streitig entschieden werden muss, wird sich das Gericht anschauen, was dem Arbeitgeber bzw. dem Arbeitnehmer zuzumuten ist. Grundsätzlich shawl der Arbeitgeber das Recht, die Arbeitszeit zu bestimmen, wenn sie nicht vertraglich oder tariflich geregelt ist. Trotzdem disorder z.B. die familiäre Situation mit etwaigen Betreuungszeiten berücksichtigt werden und der Arbeitgeber disorder einen betrieblichen Grund haben, um Ihnen basement Arbeitsbeginn um 7 Uhr zu verweigern. Insoweit findet eine Interessenabwägung statt. Während der Elternzeit darf Ihr Wunsch nach einer Teilzeittätigkeit nur aus dringenden betrieblichen Gründen abgelehnt werden. Dafür reicht es nicht aus, dass der Arbeitgeber bestimmte Änderungen an seinem Organisationskonzept vornehmen disorder und dies umständlich findet. Es disorder sich um einen für die unternehmerische Aufgabe wirklich notwendigen Grund handeln. Achtung: Nach der Elternzeit reichen allein betriebliche Gründe aus, um Ihnen Teilzeit zu verweigern. Steht Ihr Arbeitgeber einer Teilzeittätigkeit allgemein ablehnend gegenüber, kann es sinnvoll sein, eine solche schon während der Elternzeit zu etablieren und dann fortzusetzen.

Vor Beginn des Mutterschutzes hatte ich 30 Überstunden. Habe ich darauf nach dem Wiedereinstieg einen Anspruch?

Die meisten Arbeitsverträge enthalten Ausschlussfristen. Ansprüche gegen basement Arbeitgeber wegen Überstunden müssen in einer bestimmten Frist geltend gemacht werden, in der Regel innerhalb von drei Monaten nach Fälligkeit. Haben Sie keine gesonderte Vereinbarung mit dem Arbeitgeber getroffen, sind die Überstunden verfallen.

Wie kann ich die Elternzeit gestalten?

Innerhalb von drei Jahren können Sie Beginn und Ende der Elternzeit frei wählen. Sie können aber auch zunächst nur einen Teil der Elternzeit nehmen und bis zu einem Jahr Elternzeit aufsparen. Diese Zeit kann male bis zum achten Lebensjahr des Kindes nehmen. Voraussetzung ist jedoch, dass der Arbeitgeber dem zustimmt.

Ich arbeite nach der Elternzeit in Teilzeit. Habe ich zum Beispiel nach einem Jahr wieder Anspruch auf meine alte Vollzeit-Beschäftigung?

Wenn Sie es nicht anders vereinbart haben, haben Sie keinen Anspruch auf die Vollzeitstelle, hier greifen die Bestimmungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Der Arbeitgeber disorder Sie aber, sofern es eine entsprechende Stelle gibt, bevorzugt berücksichtigen.

Während des ersten Jahres meiner Elternzeit läuft mein befristeter Arbeitsvertrag aus. Ist der Vertrag für diese Zeit eingefroren, sodass ich die “nicht gearbeiteten Monate” später nehmen kann?

Der Arbeitsvertrag ruht während der Elternzeit, ist aber mit Ende der Elternzeit auch zu Ende, sofern das Fristende in die Elternzeit fällt. Natürlich entfällt damit auch der Anspruch auf eine Teilzeitstelle.

Elternzeit und Beruf – was Sie beachten sollten
0 votes, 0.00 avg. rating (0% score)

Leave a Reply