Finanzen: Fondsrechner macht Kosten sichtbar

//Finanzen: Fondsrechner macht Kosten sichtbar

Finanzen: Fondsrechner macht Kosten sichtbar

Anleger müssen die Kosten für gemanagte Fonds berücksichtigen, wenn sie erfahren wollen, wie viel Rendite sie wirklich bekommen. Die Verbraucherzentrale NRW stellt Verbrauchern einen Online-Kostenrechner bereit. Mit ihm können Anleger ihre Nettorendite ausrechnen.

Ein Beispiel: Ein Anleger legt 5000 Euro für zehn Jahre in einem Fonds an. Er zahlt einen Ausgabeaufschlag von 5 Prozent und jährliche Verwaltungsgebühren in Höhe von 1,5 Prozent. Die jährliche durchschnittliche Bruttorendite liegt bei 6 Prozent. Insgesamt bekommt der Kunde im Anlagezeitraum rund 3600 Euro Rendite. Zieht man davon die Gesamtkosten von rund 1140 Euro ab, liegt die Nettorendite bei etwa 4 Prozent.

By | 2014-04-16T23:08:16+00:00 April 16th, 2014|Finanzen|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment