Georgien hat eine große literarische Tradition

//Georgien hat eine große literarische Tradition

Georgien hat eine große literarische Tradition

Georgien hat schon seit über 1500 Jahren eine eigene Sprache. Das fördert die literarische Identität des Landes im Kaukasus, das fast immer unter Fremdherrschaft stand. Auf der Buchmesse will das Land seine kulturelle Verankerung in Europa festigen.

Article by [author-name] (c) Kultur - Read full story here.

By | 2018-10-09T12:02:00+00:00 October 9th, 2018|Feuilleton|Comments Off on Georgien hat eine große literarische Tradition

About the Author: