Jobcenter muss Vater Reise nach Indonesien bezahlen

//Jobcenter muss Vater Reise nach Indonesien bezahlen

Jobcenter muss Vater Reise nach Indonesien bezahlen

Essen – Das Jobcenter in Essen muss einem Hartz-IV-Bezieher eine dreiwöchige Reise nach Indonesien zu seinem Sohn bezahlen. Das Landessozialgericht in Essen hat laut Mitteilung vom Dienstag im Sinne eines Vaters entschieden, der seinen zehn Jahre alten Sohn zum Geburtstag in dem südostasiatischen Land besuchen will. Ohne dessen Zustimmung war der Sohn mit der Mutter vor einigen Jahren dorthin gezogen.

Das Jobcenter verweigerte dem Vater zunächst die beantragten 2100 Euro für die Reise. Zu Unrecht, wie das Gericht in einem Urteil vom 17. März per Eilverfahren entschied. Weil der familiäre Kontakt für die Entwicklung des Kindes eine wichtige Stütze sei, muss das Jobcenter jetzt die Kosten für Flug, Verpflegung und Unterkunft übernehmen. Damit er sein Umgangsrecht erfolgreich wahrnehmen könne, sei eine Reisedauer von drei Wochen angemessen.

By | 2014-04-02T01:21:20+00:00 April 2nd, 2014|Reise|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment