Kassel-Calden Flughafen-Geschäftsführerin geht – FAZ

//Kassel-Calden Flughafen-Geschäftsführerin geht – FAZ

Kassel-Calden Flughafen-Geschäftsführerin geht – FAZ

© dpa

Drei von wenigen Fluggästen: Der Regionalflughafen Kassel-Calden.

Rückblende 2013 - Sonderpreis Fotografie

© dpa



Drei von wenigen Fluggästen: Der Regionalflughafen Kassel-Calden.

Die Geschäftsführerin des Flughafens Kassel-Calden, Maria Anna Muller, verlässt den Airport. Der Vertrag sei in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst worden, bestätigte ein Sprecher von Aufsichtsratschef und Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Samstag Medienberichte.

Der Flughafen steht seit seinem Start im April vergangenen Jahres wegen hoher Kosten und geringer Auslastung in der Kritik. Der Neubau des Airports sollte ursprünglich 151 Millionen Euro kosten, schlug dann aber mit 271 Millionen Euro zu Buche.

Im Winterflugplan standen keine Ferienflieger im Programm. Die nächsten Abflüge sind für April geplant. Im November hatte die aufstrebende Fluggesellschaft Turkish Airlines Linienflüge zwischen Kassel und Istanbul angekündigt. Wann die Verbindung allerdings aufgenommen wird, steht noch nicht fest.

Geplant waren für 2013 rund 100.000 Passagiere. Da sich aber eine Fluggesellschaft wegen Insolvenz zurückzog, wurde nur noch mit knapp der Hälfte des geplanten Aufkommens gerechnet. Für das Jahr 2013 war ein Millionendefizit erwartet worden. Zudem könnte eine neue EU-Verordnung den Flughafen in Schwierigkeiten bringen. Diese sieht vor, dass Regionalflughäfen finanziell nicht mehr so stark gefördert werden.

Quelle: LHE

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben



 
Weitersagen
Kommentieren

Merken

Drucken

 
Beitrag per E-Mail versenden

Kassel-Calden: Flughafen-Geschäftsführerin geht

Kassel-Calden

Flughafen-Geschäftsführerin geht


Von

Die Flughafen-Chefin in Kassel-Calden, Maria Anna Muller, gibt ihren Posten auf. Der Regionalflughafen steht derzeit wegen geringer Rentabilität in der Kritik.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.


E-Mail-Adresse des Empfängers
(Mehrere Adressen durch Kommas trennen)


Ihre E-Mail Adresse


Ihr Name (optional)



Ihre Nachricht (optional)


Sicherheitscode


Um einen neuen Sicherheitscode zu erzeugen, klicken Sie bitte auf das Bild.


Bitte geben Sie hier den oben gezeigten Sicherheitscode ein.

 

Beitrag per E-Mail versenden

Vielen Dank
Der Beitrag wurde erfolgreich versandt.

Diskutieren Sie mit !

Es wurden noch keine Lesermeinungen zu diesem Beitrag veröffentlicht.

Möchten Sie den ersten Diskussionsbeitrag verfassen?

By | 2014-03-16T07:55:32+00:00 March 16th, 2014|Rhein-Main|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment