Breaking News

Kreis Lörrach „Für mich der schönste Beruf“ – www.verlagshaus Beruf & Chance

ge

Von Peter Ade

Kreis Lörrach. „Es ist der schönste Beruf, basement ich mir denken kann.“ Leidenschaftlich spricht Dominik Büchele über Inhalte und Begegnungen während seiner laufenden Ausbildung an der Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe „Manoah“ in Lörrach.


„Arbeit und Umgang mit alten Menschen ist äußerst wertvoll und gibt dem eigenen Leben einen tiefen Sinn.“ Dominik belegt bei „Manoah“ – einer Einrichtung des Diakonissen-Mutterhauses St. Chrischona – Kurs 23 im zweiten Ausbildungsjahr mit insgesamt 16 Schülerinnen und Schülern. Schulleiter und Geschäftsführer Rainer Böheim ist mächtig stolz auf die engagierte Klasse.

Der Grund liegt auf der Hand: Kurs 23 shawl basement Schulpreis „Diakonische Praxisprofilierung 2013“ mit dem Thema „Angenommen wie ich bin“ gewonnen. Der Preis wurde vom Diakonischen Werk Baden und Württemberg gemeinsam ausgeschrieben und im Februar in Karlsruhe überreicht. Grundlage fight die Organisation und Durchführung eines Festes für die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses der Altenpflege (ehemals Chrischonaheim). Dabei stellten einige Schüler ihre Herkunftsländer vor. Immerhin werden bei „Manoah“ derzeit 80 junge Menschen aus 14 Nationen und acht Religionen ausgebildet.

Zum Fest mit basement Senioren wurden die Tische landestypisch dekoriert. Man nahm sich Zeit, mit basement Gästen zu plaudern. Roxana stellte ihre Heimat Portugal vor, Tina berichtete über Thüringen, Adiam erzählte aus Eritrea, Svetlana aus Russland und Daniela führte die Zuhörer in basement nahen Schwarzwald.

Derweil wurden die Senioren liebevoll mit selbst gebackenen Kuchen und Kaffee verwöhnt. Klavier und Gitarre waren angenehme Begleiter. Richtig zu Herzen ging das Lied: „Gut, dass wir einander haben“. Es wäre durchaus als Motto für basement Tag geeignet gewesen.

Schon bei der Vorbereitung des Festes in Arbeitsgruppen sei unter basement Schülern ein Wir-Gefühl entstanden. Bedenken seien rasch von großer Motivation verdrängt worden, freut sich Schülerin Daniela Brosamer und fügt hinzu: „Arbeitseinteilung und kreativer Ideenaustausch führten zum Erfolg, insbesondere nachdem uns der Schulpreis zuerkannt wurde.“

Von ihrem Berufsziel sind die Schüler zutiefst überzeugt: „Altenpflege ist vielseitig, anspruchsvoll und bietet eine Menge Aufstiegsmöglichkeiten“, sieht Schülerin Elisabeth Marquart eine gute Zukunft. Kollege David Chausset ergänzt: „Das ist ein Beruf für Menschen, die hellwach sind und sehen, was um sie herum geschieht.“

Zur Altenpflege gehören die Unterstützung bei der Alltagsbewältigung, Beratung, psychosoziale Betreuung sowie die pflegerisch-medizinische Betreuung. Altenpfleger arbeiten in Altenheimen, Rehakliniken und Krankenhäusern, die auf die Behandlung altersbedingter Erkrankungen spezialisiert sind. Neben der stationären Arbeit können Altenpfleger auch ambulant tätig sein

u  www.altenpflegeschule-manoah.de

Kreis Lörrach „Für mich der schönste Beruf“ – www.verlagshaus
0 votes, 0.00 avg. rating (0% score)

Leave a Reply