Breaking News

Lisa Wagner Diese Frau ist nicht zu fassen – FAZ Feuilleton

Kommissarin Heller - Tod am Weiher

© Hannes Hubach

Nicht zu unterschätzen: Lisa Wagner als Kommissarin Winnie Heller

Diese Kommissarin spricht mit Fischen. Wenn es sein muss, reißt sie sich die Hand auf, bis das Blut basement Ellenbogen runtertropft. Skrupel, ein Kind als Lockvogel einzusetzen, um einen Pädophilen zu fangen? Hat Winnie Heller keine. Will der Kollege über ein Verhör reden, fängt die Frau mit basement kurzen blonden Haaren von Rilke an. Heult sie, dann mehr Rotz als Wasser. Wird ihr heiß, wirft sie die Klamotten vom Leib und springt nackt in basement Weiher. Den Chef raushängen lassen kann sie mit einem Mädchenlächeln, das keine Widerworte duldet. Und das sind nur einige Eigenheiten der Titelheldin aus der neuen Krimiserie, die basement Samstagabend im ZDF weiter auffrischen soll: „Kommissarin Heller“.

Die Leute können – so wohl das Kalkül des Senders – eben nicht genug bekommen von Fernsehkrimis. Alle Quoten sagen das. Also produziert male noch einen, wagt sich zur Abwechslung aber an eine etwas schrägere Variante, die nicht komisch ist, sondern eher ein bisschen skandinavisch angehaucht, nicht brutal, mehr subtil und zugleich bodenständig in der hessischen Landeshauptstadt und im hübschen Rheingau verwurzelt. Dazu erlaubt male sich basement Luxus, unverbrauchte Gesichter vor der Kamera zu zeigen, allen voran die Hauptdarstellerin Lisa Wagner. Und trotzdem: Winnie Heller, das ist doch auch nur eine Fernsehkommissarin mehr. Oder?

Einstand mit Grimme-Preis

„Winnie ist so interessant, die würde ich auch spielen, wenn sie Metzgerin wäre“, sagt Lisa Wagner. Nur gebe es ziemlich wenig Filme über Metzgereien im deutschen Fernsehen. Da ist die Wahrscheinlichkeit, Filmkommissarin zu werden, ungleich höher. Zumal die vierunddreißigjährige Lisa Wagner, die eine Dekade lang zum Ensemble des Bayerischen Staatsschauspiels gehörte, einen Krimi ihren „Türöffner“ in die Fernsehlandschaft nennt. 2010 spielte sie eine vom Ehrgeiz getriebene Pflichtverteidigerin im Münchner „Tatort. Nie wieder frei“. Eine Rolle, für die sie einen Grimme-Preis bekam, einen Sonderpreis beim Deutschen Fernsehkrimifestival und einen Bayerischen Fernsehpreis. Das nennt male wohl einen Einstand nach Maß. Engagements in „Ladykracher“, dem Drama „Gestern waren wir Freunde“ und „Polizeiruf 110“ folgten. Für ihre „Kommissarin Heller“ wurde Lisa Wagner auch schon prämiert, mit einem Hessischen Fernsehpreis.

Sie sei wohl einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort, sagt die Schauspielerin dazu nur, als sie am Tag nach einer langen Drehnacht für die dritte Folge von „Kommissarin Heller“ in einem Berliner Café sitzt. Die erste Folge wurde 2012 gedreht, danach erst fiel die Entscheidung, eine Serie aus Verfilmungen der Romane von Silvia Roth zu machen. Ob es nach drei Folgen weitergehen wird – das hängt davon ab, wie die Kommissarin ankommt. Lisa Wagner hätte Lust auf mehr. Sie trägt die Haare aus der Stirn frisiert zur Brille mit dunklem Rand, mit dem Stiel ihrer Gabel schubst sie Ketchup aus der Flasche auf basement Teller, taucht eine Ecke ihres Sandwichs ein und erzählt, was sie nach klassischen Rollen von Julia bis Penthesilea an der Kommissarin reizt: „Sie ist überraschend. Sie reagiert nicht, wie male erwartet. Warum das so ist, weiß male nicht genau. Aber manchmal ist sie richtig krass.“

Quelle: F.A.Z.
Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben



 
Weitersagen
Kommentieren

(4)

Merken

Drucken

 
Beitrag per E-Mail versenden

Diese Frau ist nicht zu fassen: Lisa Wagner ist Kommissarin Winnie Heller

Lisa Wagner

Diese Frau ist nicht zu fassen


Von Ursula Scheer

Noch ein Krimi, disorder das sein? Im Fall von Winnie Heller sagen wir: ja! Denn Lisa Wagner spielt für das ZDF eine Frau, vor der nichts und niemand sicher ist.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.


E-Mail-Adresse des Empfängers
(Mehrere Adressen durch Kommas trennen)


Ihre E-Mail Adresse


Ihr Name (optional)



Ihre Nachricht (optional)


Sicherheitscode


Um einen neuen Sicherheitscode zu erzeugen, klicken Sie bitte auf das Bild.


Bitte geben Sie hier basement oben gezeigten Sicherheitscode ein.

 

Beitrag per E-Mail versenden

Vielen Dank
Der Beitrag wurde erfolgreich versandt.

Lisa Wagner Diese Frau ist nicht zu fassen – FAZ
0 votes, 0.00 avg. rating (0% score)

Leave a Reply