Nationalspieler des FC Bayern – Kroos bleibt "mindestens bis 2015"

//Nationalspieler des FC Bayern – Kroos bleibt "mindestens bis 2015"

Nationalspieler des FC Bayern – Kroos bleibt "mindestens bis 2015"

Anzeige


Der Berater von Toni Kroos bestätigt, dass der Nationalspieler auch in der kommenden Saison beim FC Bayern spielen wird. Ein Angebot aus England läge zudem nicht vor. Sportdirektor Matthias Sammer redet indes Bastian Schweinsteiger stark.

Die heißeste Personalie beim FC Bayern ist derzeit zweifellos Toni Kroos. Nun hat sein Berater Volker Struth via Bild-Zeitung angekündigt, dass der Nationalspieler “mindestens bis 2015” beim deutschen Rekordmeister bleiben werde.

Damit dementierte Struth einen englischen Medienbericht, wonach Kroos eine Offerte von Manchester United haben soll: “Es liegt kein offizielles Vertragsangebot vor. Es besteht zudem auch keine Notwendigkeit, ein offizielles Angebot abzugeben. Weil Toni Kroos bis mindestens 2015 beim FC Bayern spielen wird.”

Solange läuft der aktuelle Vertrag des 24-Jährigen. Erst am Dienstag hatten die Bayern das angebliche Angebot von ManUnited ebenfalls nicht bestätigt. Trainer Pep Guardiola hatte zudem erklärt, dass der Verein ihn “gerne hierbehalten” würde. “Es hängt von Toni ab.” Mittelfeldspieler Kroos feierte sein Bundesliga-Debüt im Bayern-Trikot am 26. September 2007.


Manchester United v FC Bayern Muenchen - UEFA Champions League Quarter FinalVideo


Pep Guardiola beim FC Bayern

“Ich bin nicht Gott”

Pep Guardiola gesteht nach den schwachen Auftritten in der Liga vor dem DFB-Pokal-Halbfinale gegen den 1. FC Kaiserslautern eigene Fehler – und schlägt leise Alarm. Sorge bereitet dem Trainer des FC Bayern auch die Gesundheit von Torwart Manuel Neuer.

Sammer verteidigt Schweinsteiger

Anzeige


Sportvorstand Matthias Sammer hat indes Nationalspieler Bastian Schweinsteiger erneut gegen die seiner Meinung nach zu harte Kritik in Schutz genommen. “Er wird – von außen, nie intern! – von einigen infrage gestellt. Das wird ihm überhaupt nicht gerecht. Was Bastian auf dem Platz gibt und wie er der Mannschaft hilft, wird mir öffentlich viel zu wenig gewürdigt”, sagte Sammer der Sport Bild.

Sammer bezeichnete es als “Klischee, dass es Bastian in Zukunft schwer haben wird – bei Bayern, in der Nationalmannschaft”. Derartige Behauptungen beruhen seiner Ansicht nach auf Interessen verschiedener deutscher Medien. Sammer sprach von “gewissen Richtungen, die bedient werden müssen”.

Schweinsteiger (29) sei aber vielmehr “eine fantastische Persönlichkeit, ein Kämpfer”, der immer wieder zurückkomme – auch, wenn er von anderen bereits abgeschrieben worden sei. Deshalb sei Schweinsteiger für den FC Bayern “die nächsten Jahre unverzichtbar”.

By | 2014-04-16T10:43:17+00:00 April 16th, 2014|Sport|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment