Serie zum Hillsborough-Drama, Teil 1: Der Tag, an dem 96 Liverpool-Fans …

//Serie zum Hillsborough-Drama, Teil 1: Der Tag, an dem 96 Liverpool-Fans …

Serie zum Hillsborough-Drama, Teil 1: Der Tag, an dem 96 Liverpool-Fans …

In diesen Tagen fühlt man sich in der fußballbegeisterten Stadt Liverpool an die Achtziger zurückerinnert. Das liegt an den sportlichen Erfolgen der beiden lokalen Vereine FC Liverpool und FC Everton. Diese Clubs erinnern ihre Fans gerade an die berühmten Tage von Kenny Dalglish, Ian Rush und Gary Lineker. Denn Everton kämpft um den Einzug in die Champions League und die „Reds“ unter Trainer Brendan Rodgers spielen um die englische Meisterschaft – seit dem Sieg über ManCity am Sonntag sind die Chancen größer denn je.

Allerdings sind die sportlichen Aspekte bei Weitem nicht die einzige Erinnerung an die Achtziger. Am 15. April jährt sich zum 25. Mal die Hillsborough-Tragödie, bei der beim FA-Cup-Halbfinale zwischen Nottingham Forest und Liverpool im Sheffielder Hillsborough-Stadion 96 Anhänger des FC Liverpool ums Leben kamen. Aus diesem traurigen Anlass berichtet FOCUS-Online-Experte Jörg Krieger in drei Teilen aus Liverpool über die Tragödie von damals, die Folgen und die Präsenz der Opfer heute.

Teil 1: Hillsborough, die Tragödie

Das Ende der Siebziger und den Anfang der Achtziger kann man getrost als die erfolgreichste Zeit des englischen Vereinsfußballs bezeichnen. Sieben Europapokaltitel der Landesmeister, dem Vorgänger der Champions League, wanderten zwischen 1977 und 1984 ins Mutterland des Fußballs. Alleine Liverpool gewann die Trophäe unter dem berühmten Trainer Bob Paisley vier Mal. Genauso brachte man den englischen Fußball aber auch mit der Hooligan-Kultur in Verbindung, vor allem wegen der Katastrophe im Brüsseler Heysel-Stadion während des Europapokalfinals zwischen Juventus Turin und Liverpool am 29. Mai 1985.

Damals stürmten Liverpooler Hooligans den neutralen Zuschauersektor, eine Wand kollabierte, 39 Menschen starben. Als Konsequenz aus der Katastrophe wurden alle englische Clubs für fünf Jahre aus europäischen Wettbewerben ausgeschlossen, Liverpool gar für ein weiteres Jahr. Das Ende der europäischen Erfolge.

By | 2014-04-14T21:25:29+00:00 April 14th, 2014|Sport|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment