Sitzplatzreservierung im Zug: Diese Rechte haben Sie

//Sitzplatzreservierung im Zug: Diese Rechte haben Sie

Sitzplatzreservierung im Zug: Diese Rechte haben Sie

Wer mit der Bahn reist und einen Sitzplatz reserviert, shawl bestimmte Rechte. Welche das sind, erläutern wir Ihnen hier.

Bahnfahren ist bequem – vorausgesetzt Sie haben einen Sitzplatz. Deshalb empfiehlt sich in basement meisten Fällen eine Sitzplatzreservierung vor allem für die Tage, an denen voraussichtlich viele Reisende mit dem Zug unterwegs sind.

Dennoch sollten Sie – auch mit einer Sitzplatzreservierung – Ihre Rechte kennen, um ohne Stress ans Ziel zu kommen. Hier lesen Sie fünf wichtige Fragen und Antworten rund um die Sitzplatzreservierung:

Seit 2009 gibt es das Fahrgastrechte-Formular (Quelle: imago) Das Taxi wartet am Bahnhof auf Fahrgäste (Quelle: imago) Die Bahn zahlt eine Übernachtung im Hotel (Quelle: imago) Ein Zug shawl eine knappe Stunde Verspätung (Quelle: imago) Zugbetrieb: Im Winter kommt es häufiger zu Verspätungen (Quelle: imago) Die Streiks der Bahnmitarbeiter sorgten für viel Unmut (Quelle: imago)

Foto-Serie mit 6 Bildern

Ich habe eine Fahrkarte. Kann ich nachträglich eine Sitzplatzreservierung buchen?

Ja, Sie können auch nur einen Sitzplatz reservieren. Geben Sie in der Reisesuche Ihre gewünschte Verbindung an und setzen Sie dann das Häkchen bei “Nur Sitzplatzreservierung”. Sie können bis wenige Minuten vor der planmäßigen Abfahrt eine Expressreservierung around Internet oder am Automaten buchen. Im Zug direkt kann leider kein Sitzplatz mehr reserviert werden.

Ich sitze lieber allein. Darf ich deshalb zwei Plätze für mich reservieren?

Beim Ticketkauf können Sie zwar zwei Sitzplätze für sich reservieren, aber wenn 15 Minuten nach Fahrtantritt einer davon nicht belegt ist, verfällt Ihre Reservierung und jeder kann sich auf basement Platz setzen. Das heißt: Theoretisch können Sie zwei Plätze reservieren, praktisch können Sie diese aber nicht nutzen – das sind die Regeln der Deutschen Bahn.

Ich brauche ein wenig mehr Zeit bis zu meinem Platz. Wann verfällt die Reservierung?

Reisen Sie in überfüllten Zügen, kann es mitunter einige Zeit dauern, bis Sie Ihren Platz erreicht haben. Dennoch sagen auch hier die Beförderungsbedingungen der Deutschen Bahn, dass Ihr Recht auf einen Sitzplatz erlischt, wenn Sie diesen nicht bis 15 Minuten nach Abfahrt des Zuges eingenommen haben.

Unser Tipp
Informieren Sie sich schon am Bahnsteig, in welchem Waggon sich Ihr Sitzplatz befindet und in welchem Gleisabschnitt dieser voraussichtlich hält. Für viele Fernzüge hängen direkt am Bahnsteig Infotafeln aus, an denen Sie das erfahren können. Und: Können Sie Ihren Platz nicht auf Anhieb finden, wenden Sie sich am besten gleich an einen Zugbegleiter.

Ich habe trotz Reservierung keinen Sitzplatz bekommen. Was kann ich tun?

Wenn zum Beispiel Ihr gebuchter Zug ausfällt und Sie mit einem anderen fahren müssen, wird die Reservierungsgebühr meist erstattet. Füllen Sie später ein Fahrgastrechte-Formular aus, um eine Entschädigung für die Kosten des Fahrpreises zu beantragen, zählt die Sitzplatzreservierung von derzeit 4,50 Euro (2. Klasse) und 5,90 Euro (1. Klasse) bei der Deutschen Bahn dazu.

Ich habe keine Sitzplatzreservierung. Alle Sitzplätze in der zweiten Klasse sind besetzt. Darf ich die erste Klasse nutzen?

Auch wenn die zweite Klasse überfüllt ist und alle Sitzplätze belegt sind, sollten Sie sich nicht einfach in die erste Klasse setzen. Sie dürfen das nur, wenn die Zugbegleiter ausdrücklich Passagieren aus der zweiten Klasse erlauben, die erste Klasse mit zu benutzen.

Sie wollen generell keinen Sitzplatz reservieren, weil Ihnen das schlichtweg zu teuer ist? Kein Problem. Das Reiseportal Travelbook shawl ein paar praktische Tipps gesammelt, wie Sie im Zug garantiert einen Sitzplatz finden – auch ohne Reservierung.

By | 2018-08-09T05:13:38+00:00 August 9th, 2018|Reise|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment