Tatort-Name Selma Jacobi – FAZ

//Tatort-Name Selma Jacobi – FAZ

Tatort-Name Selma Jacobi – FAZ

© Fricke, Helmut

Margarita Broich ließ sich für den Namen ihrer Tatort-Rolle eher ungeschickt von einem Stolperstein inspirieren.

Tatort-Dreharbeiten -  Der Hessische Rundfunk bietet Einblick in die Dreharbeiten zum ersten Tatort mit dem neuen Frankfurter Ermittler-Team Margarita Broich und Wolfram Koch.

© Fricke, Helmut



Margarita Broich ließ sich für den Namen ihrer Tatort-Rolle eher ungeschickt von einem Stolperstein inspirieren.

Die Namensgebung der neuen Frankfurter „Tatort“-Kommissarin nach einer von den Nationalsozialisten ermordeten Frau stößt auf Kritik. Für ihre Rolle hatte die Schauspielerin Margarita Broich den Namen von einem sogenannten „Stolperstein“ angenommen, der vor ihrem Wohnhaus an die 1943 nach Theresienstadt deportierte Selma Jacobi erinnert.

„Dafür habe ich kein Verständnis“, sagte der Initiator der „Stolpersteine“, Gunter Demnig: „Ich weiß nicht, wie man auf eine solche Idee kommen kann.“ Der Name von Selma Jacobi sei zwar nicht geschützt, und „es tut der Selma auch nicht weh“. Doch sei eine solche Verbindung zwischen einem realen Opfer und der Kunstfigur im „Tatort“ unpassend.

Eine Entscheidung, kein Versehen

Der Hessische Rundfunk verteidigte die Entscheidung: Die Fernsehspielredaktion habe sich bewusst für den Namen entschieden, der auf einem Stolperstein vor dem Wohnhaus von Margarita Broich in Berlin eingraviert ist. Das sei „keine große Tat, sondern eine kleine Geste in der Verantwortung gegen das Vergessen“.

Selma Jacobi war im März 1943 nach Theresienstadt deportiert worden und dort im Getto gestorben. Gemeinsam mit Wolfram Koch tritt Margarita Broich in der ARD-Reihe die Nachfolge von Joachim Król und Nina Kunzendorf an. Der HR dreht bis Mitte April in Frankfurt, Bad Homburg und Ober-Mörlen die erste Folge mit dem neuen Team.

Quelle: dpa/F.A.Z.
Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben



 
Weitersagen
Kommentieren

Merken

Drucken

 
Beitrag per E-Mail versenden

Tatort-Name: Selma Jacobi

Tatort-Name

Selma Jacobi


Von

Kritik an der neuen Frankfurter Kommissarin: Die Inspiration für ihren Rollennamen holte sich Margarita Broich von einem Stolperstein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.


E-Mail-Adresse des Empfängers
(Mehrere Adressen durch Kommas trennen)


Ihre E-Mail Adresse


Ihr Name (optional)



Ihre Nachricht (optional)


Sicherheitscode


Um einen neuen Sicherheitscode zu erzeugen, klicken Sie bitte auf das Bild.


Bitte geben Sie hier den oben gezeigten Sicherheitscode ein.

 

Beitrag per E-Mail versenden

Vielen Dank
Der Beitrag wurde erfolgreich versandt.

Diskutieren Sie mit !

Es wurden noch keine Lesermeinungen zu diesem Beitrag veröffentlicht.

Möchten Sie den ersten Diskussionsbeitrag verfassen?


Neues Ermittler-Duo im Einsatz


Frankfurter „Tatort“
Neues Ermittler-Duo im Einsatz

Derzeit dreht der Hessische Rundfunk für den neuen Tatort in Frankfurt und Umgebung – Zeit einen ersten Blick auf das neue Ermittler-Duo zu werfen.

Mehr

Von
Imke Wrage, Frankfurt


 Zehn Millionen sind immer dabei


ARD-„Tatort“
Zehn Millionen sind immer dabei

Die ARD fährt mit den Krimis am Sonntag Monsterquoten ein. Dafür braucht sie Til Schweiger gar nicht.

Mehr


Diesmal wollen sie den Richtigen erwischen


Neuer ZDF-Krimi „Helen Dorn“
Diesmal wollen sie den Richtigen erwischen

Das ZDF schickt eine neue Kommissarin an den Start. Anna Loos spielt „Helen Dorn“. Die macht nicht viele Worte. Und hat einen erstaunlichen Partner.

Mehr

Von
Ursula Scheer

By | 2014-03-21T03:47:19+00:00 March 21st, 2014|Feuilleton|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment